Author Archive

Welpen-und Junghunde-Übungsgruppe

In Heilbronn findet immer sonntags eine Welpen- und Junghunde-Übungs-
gruppe statt. Einstieg ist jederzeit möglich.
Das ist keine Spielgruppe, sondern es wird bereits am Grundgehorsam gearbeitet, hauptsächlich Sitz in allen Situationen und Leinenführigkeit.
Auch zeigen wir, wie Sie die Anlagen Ihrer Hunde für die Anlagenprüfung (JP) fördern können.
Die Hunde müssen gegen Tollwurt geimpft sein und sollten mindestens 13 Wochen alt sein.
Hundeführer/innen müssen im Besitz eines gültigen Jagdscheins sein und Mitglied im PRTCD oder einer Jägervereinigung des LJV Baden-Württemberg sein.
 
 
Weitere Informationen bei
Carmen Renner, Fleiner Str. 4, 74199 Untergruppenbach,
Email: Carmen.Renner@gmx.net
 
 

Hundeführerlehrgang

 
Hundeführerlehrgang zur Brauchbarkeitsprüfung und ZP
Organisation: Jägervereinigung Kreis Heilbronn
Anmeldung: Carmen Renner
 
Hundeführerlehrgang für Erdhunde: Kreisjägervereinigung Waiblingen
Anmeldung: Alexander Fänder (mobil: 0170/8276389 oder email: alexander.faender@web.de )
oder Alexander Wörner (email: alexander.woerner@woernergmbh.de )
 
Hundeführerlehrgang zur GP (Hunde müssen bereits im Apport gearbeitet sein und nach Absprache) in Heilbronn und Angelbachtal.
Anmeldung PRTCD Landesgruppe Baden-Württemberg, Gerd Häuselmann oder Carmen Renner.
 
Wasserübungstage mit und ohne Arbeit an der lebenden Ente.
Anmeldung PRTCD Landesgruppe Baden-Württemberg, Carmen Renner
 
 

Termine 2021 Schwarzwildgatter Louisgarde

Termine für den Besuch im Schwarzwildgatter Louisgarde werden zu einer späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

 

Anmeldung bei Carmen Renner per Email: Carmen.Renner@gmx.net

 

Mitzubringen: Jagdschein, Impfpass und Servicekarte des LJV

 

(Preise im Gatter: Mitglieder LJV BW 20,00 EUR, Mitglieder anderer LJV 40,00 EUR, Nichtmitglieder 80,00 EUR)

 

Carmen Renner

Fleiner Str. 4

74199 Untergruppenbach-Donnbronn

Tel. 07131 7242431

Mobil 0163 7303861

Weitere sonstige Aktivitäten auch für Nicht-Jäger

Fotoseminar „Wie fotografiere ich meinen Hund“ (Termin folgt)

Erste-Hilfe-Seminar für Jagdhunde (Termin folgt)

Bei Interesse an den oben aufgeführten Aktivitäten melden Sie sich bitte bei
Carmen Renner, Fleiner Straße 4, 74199 Untergruppenbach,
Tel. 07131-7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

Hier erhalten Sie die entsprechenden Informationen und Termine.

 

 

13.03.2021 Wesenstest (WT) Raum Heilbronn

Mindestens 3 Hunde.
Bei einer größeren Anzahl an Anmeldungen wird der WT auf den Sonntag, 14.03.2021 ausgeweitet.

Meldestelle Heike Hillebrandt, Bottenäckerstrasse 36, 71711 Murr
Email: j.hillebrandt@arcor.de, Tel. 0176-61231775

So melden Sie richtig:
Die Meldeunterlagen müssen folgendes beinhalten:
Meldeschein (unterschrieben von allen Eigentümern und dem Führer)
2 Kopien der aktuellen Ahnentafel (Vorder- und Rückseite),
Kopie des Mitgliedsausweises sowie des Überweisungsträgers und sind bis 3 Wochen vor der Prüfung an die Meldestelle zu schicken.
Auf der Überweisung bitte Name des Hundes sowie Art der Prüfung und Prüfungsdatum angeben.
Überweisung des Meldegeldes auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg.

21.03.2021 Mitgliederversammlung

Beginn 14.00 Uhr , Schießstand der KJV Heilbronn, Am Köpfer

Bitte Mitgliedsausweis mitbringen und um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Tagesordnung
1.  Begrüßung durch die 1.Vorsitzende und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2.  Bericht der Schriftführerin – Verlesen des letzten Protokolls
3.  Genehmigung des Protokolls der Versammlung vom 02.08.2020
4.  Bericht der 1. Vorsitzenden und Prüfungswartin
5.  Bericht der Zuchtschauwartin
6.  Bericht der Kassenwartin
7.  Bericht der Kassenprüfer
8.  Entlastung des Vorstandes
9.  Wahl Kassenprüfer/in
10. Beschlussfassung über gestellte Anträge
11. Verschiedenes und Termine

 

11.04.2021 Junghundeprüfung (JP) Altentrüdingen

Mind. 3 Hunde max. 6 Hunde

Meldestelle
Carmen Renner, Fleiner Straße 4, 74199 Untergruppenbach,
Tel. 07131-7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

So melden Sie richtig:
Die Meldeunterlagen müssen folgendes beinhalten:
Meldeschein (unterschrieben von allen Eigentümern und dem Führer)
2 Kopien der aktuellen Ahnentafel (Vorder- und Rückseite),
Kopie des Mitgliedsausweises sowie des Überweisungsträgers und sind bis 3 Wochen vor der Prüfung an die Meldestelle zu schicken.
Auf der Überweisung bitte Name des Hundes sowie Art der Prüfung und Prüfungsdatum angeben.
Überweisung des Meldegeldes auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg.

18.04.2021 Bauprüfung (BP) im Raum Backnang, Übungsschlieftermine

Keine Meldebegrenzung.
Übungsschlieftermine  14.3., 21.3., 28.3., 11.4.2021

Meldestelle
Carmen Renner, Fleiner Straße 4, 74199 Untergruppenbach,
Tel. 07131-7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

So melden Sie richtig:
Die Meldeunterlagen müssen folgendes beinhalten:
Meldeschein (unterschrieben von allen Eigentümern und dem Führer)
2 Kopien der aktuellen Ahnentafel (Vorder- und Rückseite),
Kopie des Mitgliedsausweises sowie des Überweisungsträgers und sind bis 3 Wochen vor der Prüfung an die Meldestelle zu schicken.
Auf der Überweisung bitte Name des Hundes sowie Art der Prüfung und Prüfungsdatum angeben.
Überweisung des Meldegeldes auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg.

12.06.2021 Ringtraining in Knittlingen

Wie stelle ich meinen Hund erfolgreich auf Ausstellungen im Ring vor.
Auf was muss ich achten, welche Leine sollte ich verwenden.
Auch das auf den Tisch stellen und Zahnkontrolle wird geübt.

Teilnehmergebühr: 15,00 EUR

Anmeldung
Carmen Renner, Fleiner Straße 4, 74199 Untergruppenbach,
Tel. 07131-7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

20.06.2021 Bauprüfung (BP) im Raum Feuchtwangen

Keine Meldebegrenzung

Übungsschlieftermine können bei der Meldestelle erfragt werden.

Meldestelle
Carmen Renner, Fleiner Straße 4, 74199 Untergruppenbach,
Tel. 07131-7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

So melden Sie richtig:
Die Meldeunterlagen müssen folgendes beinhalten:
Meldeschein (unterschrieben von allen Eigentümern und dem Führer)
2 Kopien der aktuellen Ahnentafel (Vorder- und Rückseite),
Kopie des Mitgliedsausweises sowie des Überweisungsträgers und sind bis 3 Wochen vor der Prüfung an die Meldestelle zu schicken.
Auf der Überweisung bitte Name des Hundes sowie Art der Prüfung und Prüfungsdatum angeben.
Überweisung des Meldegeldes auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg.

04.07.2021 Zuchtschau (ZS) mit Rüdenschau in Altentrüdingen

Ausschreibung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Es wird eine Fotografin vor Ort sein. Bei ihr können Sie Ihre Hunde fotografieren lassen und hinterher die Bilder käuftlich erwerben.

Meldestelle
Isabell Fuchs, Ippichen 4, 77709 Wolfach
Tel. 07834-8667470, Email: isaschneid68@gmx.de

So melden Sie richtig:
Die Meldeunterlagen müssen folgendes beinhalten:
Meldeschein (unterschrieben von allen Eigentümern und dem Führer)
2 Kopien der aktuellen Ahnentafel (Vorder- und Rückseite),
Kopie des Mitgliedsausweises sowie des Überweisungsträgers und sind bis 3 Wochen vor der Prüfung an die Meldestelle zu schicken.
Auf der Überweisung bitte Name des Hundes sowie Art der Prüfung und Prüfungsdatum angeben.
Überweisung des Meldegeldes auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg.

11.9.2021 Bauprüfung (BP) im Raum Feuchtwangen

Keine Meldebegrenzung

Übungsschlieftermine bitte bei Meldestelle erfragen.

Meldestelle
Carmen Renner, Fleiner Straße 4, 74199 Untergruppenbach,
Tel. 07131-7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

So melden Sie richtig:
Die Meldeunterlagen müssen folgendes beinhalten:
Meldeschein (unterschrieben von allen Eigentümern und dem Führer)
2 Kopien der aktuellen Ahnentafel (Vorder- und Rückseite),
Kopie des Mitgliedsausweises sowie des Überweisungsträgers und sind bis 3 Wochen vor der Prüfung an die Meldestelle zu schicken.
Auf der Überweisung bitte Name des Hundes sowie Art der Prüfung und Prüfungsdatum angeben.
Überweisung des Meldegeldes auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg.

12.09.2021 Zuchtprüfung (ZP) in Altentrüdingen

Mind. 2 Hunde max 6 Hunde

Voraussetzung: bestandene BP.

Stöbergelände: Wald
Aufgrund des Wildbesatzes kann die Arbeit auf der Hasenspur nicht gewährleistet werden.

Meldestelle
Carmen Renner, Fleiner Straße 4, 74199 Untergruppenbach,
Tel. 07131-7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

So melden Sie richtig:
Die Meldeunterlagen müssen folgendes beinhalten:
Meldeschein (unterschrieben von allen Eigentümern und dem Führer)
2 Kopien der aktuellen Ahnentafel (Vorder- und Rückseite),
Kopie des Mitgliedsausweises sowie des Überweisungsträgers und sind bis 3 Wochen vor der Prüfung an die Meldestelle zu schicken.
Auf der Überweisung bitte Name des Hundes sowie Art der Prüfung und Prüfungsdatum angeben.
Überweisung des Meldegeldes auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg.

 

10.10.2021 Junghundprüfung (JP) in Altentrüdingen

Mind. 3 Hunde max. 6 Hunde

Meldestelle
Carmen Renner, Fleiner Straße 4, 74199 Untergruppenbach,
Tel. 07131-7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

So melden Sie richtig:
Die Meldeunterlagen müssen folgendes beinhalten:
Meldeschein (unterschrieben von allen Eigentümern und dem Führer)
2 Kopien der aktuellen Ahnentafel (Vorder- und Rückseite),
Kopie des Mitgliedsausweises sowie des Überweisungsträgers und sind bis 3 Wochen vor der Prüfung an die Meldestelle zu schicken.
Auf der Überweisung bitte Name des Hundes sowie Art der Prüfung und Prüfungsdatum angeben.
Überweisung des Meldegeldes auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg.

Pressemitteilung JGHV zu Frühjahrsprüfungen 2020 und Abholung Jagdhundewelpen

Pressemitteilung des JGHV im April 2020 zu „Frühjahrsprüfungen 2020“

Keine weiteren Frühjahrsprüfungen im Frühjahr 2020!

Das Präsidium des Jagdgebrauchshundverbandes e.V. (JGHV) hat vor dem Hintergrund der Entwicklung und der angespannten Lage zum neuartigen Coronavirus, in sehr enger Absprache mit zahlreichen Zuchtvereinen und Vertretern der Jagdgebrauchshundevereine, am 07. April 2020 beschlossen, seine Mitgliedsvereine aufzufordern, im Frühjahr 2020, also auch nach dem 19.04.2020, keine weiteren Frühjahrsprüfungen durchzuführen. Diese Regelung gilt in allen deutschen Bundesländern und für die Mitgliedsvereine im Ausland. Sie ist auch dort anzuwenden, wo keine behördlichen Beschränkungen bestehen.

 

Die Anlagenprüfungen der Zuchtvereine im Frühjahr sind unverzichtbares Element der Zucht-lenkung. Vor den derzeit bestehenden Ausgangsbeschränkungen konnten, von den jährlich rund 520 durchgeführten Verbandsjugendprüfungen (VJP), erst 30(!) Prüfungen abgehalten werden. Dadurch wurden bislang ca. 3% des Jahrgangs geprüft. Die prozentualen Zahlen der weiteren Frühjahrsprüfungen (u.a. Derby, Anlagenprüfungen der Spezialzuchtvereine mit Spurarbeit) im JGHV sind nahezu identisch. Selbst bei größtem organisatorischem Aufwand ist es daher unmöglich, den für die qualifizierte Tierzucht notwendigen Anteil an Junghunden, über alle Rassen hinweg, im Zeitfenster bis Anfang Mai zu prüfen – immer vorausgesetzt, dass dies überhaupt rechtlich möglich wäre.

Diese Fakten und die seitens des JGHV nach wie vor bestehende Fürsorgepflicht gegenüber Hundeführern, Richtern und deren Familien, aber auch der Wunsch nach Gleichbehandlung und Solidarität lassen bei rationaler Betrachtung keine andere Entscheidung zu. Nicht vergessen werden darf ergänzend, dass es insbesondere den Erstlingsführern, ohne entsprechende Durchführung von Übungstagen derzeit nicht möglich war und ist, ihre Hunde hinreichend vorzubereiten. Mit der vom Präsidium des JGHV getroffenen Entscheidung, besteht zum Thema Frühjahrsprüfungen jetzt Planungssicherheit für Veranstalter und Teilnehmer.

Der JGHV wird in Kürze den betroffenen Zuchtvereinen eine Prüfung „Notlösung Spurarbeit – Corona 2020“ zur schriftlichen Abstimmung vorlegen. Die Prüfung enthält die Arbeit auf der Hasenspur mit möglicher Lautfeststellung und die Feststellung der Schussfestigkeit; sie soll ab dem 16.07. des Jahres (bis 15.11. d.J.) als einmalige Notlösung für das Jahr 2020 angeboten werden. Die Zuchtvereine des JGHV werden, für ihre jeweils betreute Rasse, Lösungswege aufzeigen, die sicherstellen sollen, dass der Prüfungsjahrgang 2020 durch entsprechende Sonderregelungen Eingang in die Zucht finden kann.

Der JGHV und die ihm angeschlossenen Zuchtvereine gehen dabei in ihren Überlegungen von der Hoffnung aus, dass im Sommer die Pandemie-Lage ein geordnetes, wenn auch von Vorsichtsmaßnahmen geprägtes, Prüfungswesen wieder zulässt.

JGHV e.V.

 

————————————————-

Pressemitteilung des JGHV

Coronavirus

Bayern: Jagdhundewelpen dürfen abgeholt werden

Auf Anfrage des JKA Bayern hat die Bayerische Staatsregierung eine Ausnahmegenehmigung für die Abholung von Jagdhundewelpen erlassen.

Nachdem zuerst die Abholung von Hundewelpen vom Züchter generell nicht als triftiger Grund für das Verlassen der Wohnung gesehen wurde,

 wurde nun unter den FAQs des Bayerischen Innenministeriums unter

https://www.stmi.bayern.de/miniwebs/coronavirus/faq/index.php

folgender Text veröffentlicht:

Generell ist es kein triftiger Grund, die Wohnung zu verlassen, um Hundewelpen vom Züchter abzuholen.

Ausnahme: Abgeholt werden dürfen nur Gebrauchshunde, die zum Beispiel zu Jagd- oder Blindenhunden ausgebildet werden.

Wir weisen darauf hin, bei der Abholung die Sicherheitsbestimmungen unbedingt einzuhalten. Die Übergabe des Welpen vor Ort sollte mittels einer entsprechenden Transportbox erfolgen. So kann z.B. der erforderliche Sicherheitsabstand Züchter und Käufer eingehalten werden.

Frank Wagner

Wasserübungstage

Die Landesgruppe Baden-Württemberg wird in 2020 Wasserübungstage anbieten.
Wer hier Interesse hat, benötigt in Baden-Württemberg ein Ausbildungs- und Prüfbuch,
welches Sie als Mitglieder des PRTCD kostenlos erhalten. Dieses Ausbildungs- und
Prüfbuch muss vorher beantragt werden. Das entsprechende Antragsformular finden
Sie auf der Homepage der Jagdkynologischen Vereinigung Baden-Württemberg (www.jkv-bw.de).
 
Zu allen Übungsangeboten und Hundeführerlehrgängen erhalten Sie weitere
Informationen oder können sich anmelden bei
Carmen Renner, Fleiner Str. 4, 74199 Untergruppenbach,
Email: Carmen.Renner@gmx.net

Übungstage Vorbereitung ZP und GP – abgesagt

Übungstage zur Vorbereitung auf ZP und GP
In 2020 wird die Landesgruppe Baden-Württemberg diverse Übungstage zur
Vorbereitung auf die ZP und GP anbieten.
Die Termine werden im Clubheft Nr. 1/2020 mitgeteilt.
Diese Übungstage sollen den Ausbildungsstand Ihrer Hunde für die ZP und GP
überprüfen, so dass Sie wissen, wo Sie noch nacharbeiten müssen.
 
Zu allen Übungsangeboten und Hundeführerlehrgängen erhalten Sie weitere
Informationen oder können sich anmelden bei
Carmen Renner, Fleiner Str. 4, 74199 Untergruppenbach,
Email: Carmen.Renner@gmx.net

15.03.2020 Übungsschliefen Feuchtwangen

Übungsschliefen im Raum Feuchtwangen

Anmeldung und Details bei Meldestelle zu erfragen.

 Meldestelle:

Carmen Renner, Fleiner Str. 4, 74199 Untergruppenbach, Tel. 07131/7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

29.03.2020 Junghundprüfung (JP) Altentrüdingen – Abgesagt!

Mind. 3 Hunde max. 6 Hunde


Meldestelle:

Carmen Renner, Fleiner Str. 4, 74199 Untergruppenbach, Tel. 07131/7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net

04.04.2020 Wesenstest (WT) Ingersheim – Abgesagt!

Mind. 3 Hunde


Meldestelle:

Carmen Renner, Fleiner Str. 4, 74199 Untergruppenbach, Tel. 07131/7242431 oder per Email: Carmen.Renner@gmx.net


Login