19.07.2009: Sommerfest

Sommerfest der LG Baden-Württemberg rund um die Charlottenhöhle in Hürben auf der Ostalb. Nach der kurzen Begrüßung auf dem Parkplatz an der Charlottenhöhle durch unseren 1. Vorsitzenden G.Nägele, übergab dieser an die Organisatorin des Sommerfestes Silke Frey. Zur Wanderung waren etwa 50 Personen mit genau so vielen Hunden durch die herrliche Alblandschaft aufgebrochen. Am Waldrand entlang, mit vielen Tafeln auf denen der Verlauf des „Jakobsweges“ erläutert wurde, und am Rande von den albtypischen Wacholderheiden ging es teilweise durch das Revier von Michel Frey. Durch den Ort Hürben zurück zum Gelände an der Charlottenhöhle konnten viele interessante Diskussionen über den Ausbildungstandes einzelner Hunde oder deren Führer geführt werden. Um die Mittagszeit zurück zum Ausgangspunkt suchten fast alle Hunde den Bach „Hürbe“ mit dem glasklaren Wasser auf um sich abzukühlen und zu erfrischen. Zwischenzeitlich waren noch mehr Mitglieder mit ihren Hunden am Biergarten vor der Höhle eingetroffen um sich bei Bier, Mineralwasser und Steak zu stärken. Nach der Kaffeepause mit gutem selbstgebackenen Kuchen von den Frauen des „Höhlenvereines Charlottenhöhle“ besuchte ein Teil der Teilnehmer die über 500 Meter lange begehbare Höhle um sich von den verschieden aussehenden Tropfsteinen beeindrucken zu lassen. Gegen später versammelte sich ein Teil der zwischenzeitlich auf über 80 Personen mit eben so vielen Hunden angewachsenen Gruppe zu einem Foto auf dem Hügel vor dem Spiel- und Grillplatz. Vielen Dank an die Organisatorin Silke Frey, welche nichts unversucht ließ in den Tagen vor dem Sommerfest viele Mitglieder telefonisch, an unser Sommerfest zu erinnern. Der Erfolg ist aus der Anzahl von so vielen angereisten Mitgliedern und ihren Hunden zu erkennen. Wir hoffen auf noch viele Sommerfeste mit so großer Teilnehmerzahl und sind dankbar für jede Anregung wo so etwas durchgeführt werden kann oder wer die Vorbereitung und Durchführung übernehmen möchte. Gunter Nägele

Login